Frau Gminggmanggs ungeworfenes Stöckchen

Hier hat Lilli ein Stöckchen aufgehoben. Ihre Autobiografie könnte wahrscheinlich (ist ja noch ein bissel früh, um sich so hundertprozentig festzulegen) einen der folgenden Titel tragen:

Ein Mann und zwei Strolche - Mein Leben unter Wilden

Der Winter, der ein Sommer war, oder warum man nie Urlaub in Québec machen sollte

Ich backe, also bin ich (auch wenn sonst keiner mitisst)

Das Teilzeitsyndrom oder warum Mütter immer die Doofen sind

Lilli legt los, schafft es aber nur zweimal ums Viereck

Alle lieben Lilli: eine Frau verbessert laufend die Welt

Maultasche trifft Ahornsirup - ein Kochbuch für Mischehen

Ein Leben ohne Quark: machbar oder nicht?

Und der beste zum Schluss: Mäuse sind auch nur Menschen!
Gminggmangg (Gast) - 25. Nov, 08:34

Mein Favorit...

...das Teilzeitsyndrom.

Gminggmangg (Gast) - 25. Nov, 08:34

Da fehlt noch ein Verb.

Trackback URL:
//laufnotizen.twoday.net/stories/49621321/modTrackback

Über Lilli

Laufen ist denken, manchmal auch überlegen, immer aber sich erneuern. Eine neue Sicht auf die Dinge erlangen, die uns bewegen. Laufen ist manchmal auch davonlaufen, für eine Weile wenigstens, bevor man wieder heimkommt zu Mann und Kindern, Wäsche und Kochtopf, zu den eigenen Macken und all den bunten Schnipseln, die ein Leben so ausmachen. Laufen ist das beste Beobachten, das es gibt.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 5398 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Mai, 03:27

Credits

Web Counter-Modul


Laufen
Lillis Positiv-Pakt
Mitmenschen
Reise in den Abgrund
Selbständig arbeiten
Strolche
Zeitmanagement
Zonstiges
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blog Verzeichnis Bloggeramt.de